18. März 2012

Česko - Rohliky


Rohliky sind in Tschechien sehr populär. Diese fluffigen Hörnchen schmecken prima zum Frühstück, einfach zwischendurch, zu Suppe oder zum Dippen.
Ich habe den Teig über Nacht im Kühlschrank reifen lassen. wodurch sich ein wunderbares Aroma entwickelt hat.  

Zutaten für 16 Hörnchen:
  • 500 g Weizenmehl Type 550
  • 300 ml Milch
  • 25 g Butter
  • 10 g Salz
  • 6 g Hefe
  • 1 Eigelb

  •  1 Ei
  • Sesam, Mohn, Kümmel oder grobes Salz zum Bestreuen
Die Milch aufkochen und abkühlen lassen, alternativ H-Milch verwenden.
Mehl, Milch, Butter, Salz, Hefe und Eigelb gut 15 Minuten zu einem homogenen Teig kneten und abgedeckt ca. 14 Stunden in den Kühlschrank stellen.
Den Teig 1,5 Stunden akklimtisieren lassen und in vier gleich schwere Stücke teilen, grob zu Kugeln formen. Die Teiglinge weitere 20 Minuten ruhen lassen. Die Teiglinge zu Rechtecken ausrollen, in je vier Dreiecke teilen und zu Hörnchen aufrollen.
Die Hörnchen 45 Minuten gehen lassen.
Das Ei verquirlen und die Hörnchen damit bestreichen, nach Belieben mit Sesam, Mohn, Kümmel oder Salz bestreuen.
Bei 200°C mit anfänglichen Schwaden 20 Minuten backen.

Quelle: nach hobby.idnes.cz

Kommentare:

  1. Mhmmm, das schaut ja wieder lecker aus. Du siehst schon, ich bin ein Fan von deiner Seite :-)

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Nina,
    sehr schöne Hörnchen! Sie werden morgen bei mir auf dem Tisch stehen.
    Danke für das Rezept.
    Grüße von Beate

    AntwortenLöschen
  3. Danke für das Rezept. Die Hörnchen werden demnächst gebacken.
    Lieben Gruß, Renate

    AntwortenLöschen