21. Juli 2013

España - Pan blanco de trigo


So, jetzt hab ich es endlich geschafft, in Spanien anzukommen.
Da ich jetzt endlich arbeite, musste ich erstmal meinen Back-Rhythmus finden. Ich gelobe auf jeden Fall Besserung was regelmäßigere Posts betrifft.
 
Aber nun zum Brot: Pan blanco de trigo heißt übersetzt Weißbrot aus Weizen. In Spanien wird sehr viel Weißbrot in unterschiedlichsten Formen gegessen.
Das Pan blanco ist sicherlich keine geschmackliche Offenbarung, aber um es zu rösten, mit Knoblauch einzureiben, mit Tomaten zu belegen und danach mit Olivenöl zu beträufeln, eignet es sich hervorragend. Oder auch als Beilage zu Tapas.

Zutaten für ein Brot:

  • Vorteig:
  • 140 g Weizenmehl Type 550
  • 70 g Wasser
  • 1 g Hefe

  • Hauptteig:
  • Vorteig
  • 360 g Weizenmehl Type 550
  • 250 g Wasser
  • 10 g Salz
  • 7 g Hefe

Den Vorteig bereiten und bei Zimmertemperatur gut zwei Stunden anspringen lassen. Anschließend für weitere 14-16 Stunden in den Kühlschrank stellen.
 
Für den Hauptteig alle Zutaten 15-20 Minuten kneten und abgedeckt ca. 1,5 Stunden ruhen lassen.
Den Teig zu einem runden Laib formen und in einem gut bemehlten Gärkörbchen mit Schluss nach oben 1-1,5 Stunden gehen lassen.
Das Brot nach Belieben einschneiden und bei 250°C mit Schwaden in den Ofen einschießen. Nach 10 Minuten die Schwaden ablassen und die Temperatur auf 210°C senken. Das Brot für weitere 40 Minuten backen. 
 
 Quelle: nach Cocinar para los amigos



Kommentare:

  1. Sieht sehr ansprechend aus. Du sagst, der Geschmack sei keine Offenbarung, vielleicht würde er mit einer kalten Gare des Teigs über Nacht im Kühlschrank voller werden?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Übernachtgare würde dem Brot bzw. der Geschmacksintensität sicherlich gut tun.

      Löschen